Archive for Dezember, 2007

Kolmanskoppe, Namibia

Dezember 29th, 2007

Bei so einem Schietwetter bietet sich das Sortieren alter Fotos an. Mit Schrecken stelle ich fest, dass meine alten Dias im Laufe der Zeit fast völlig unbrauchbar geworden sind. Hier der Versuch einer digitalen Rekonstruktion: Erinnerung an wärmere Tage in der Namib-Wüste bei Lüderitz in Namibia. Der Ort heißt Kolmanskoppe. Hier wohnten vor hundert Jahren wilhelminische Kolonial-Deutsche und plünderten die Diamanten. Das geschieht auch noch heute nach dem Ende der Kolonialzeit. Die deutschen Villen sind inzwischen verfallen, die Badewanne war noch brauchbar, nur das Wasser und der Stöpsel fehlten. Nichts hält eben ewig, weder Kolonialreiche, luxuriöse Behausungen, noch Dias.

 

Weihnachtsgemetzel

Dezember 25th, 2007

Gänse haben was: Einmal als wild lebende Vögel, die ungebunden große Entfernungen zurücklegen, die sich in Schnee und Eis behaupten müssen oder sich den Gefahren an ihren Rastplätzen aussetzen, sei es der Fuchs, der Seeadler oder der Mensch.

Weihnachtsgans_2007

Continue Reading »

Filigraner Winteranfang

Gans Guevara

Dezember 19th, 2007

Kaum hat die der Niedersächsische Landtag die jägerfreundliche Jagdzeitenregelung zum Abschuss weiterer Gänsearten mit der Ausweitung der Jagdzeiten verabschiedet, geht eine neue jagdliche Horrormeldung durch die Medien: In Gartow im Landkreis Lüchow-Dannenberg wurde ein wildlebender Wolf von mehreren Jägern, weil angeblich verletzt, mit einem Fangschuss niedergemetzelt. Nur hatten die Jäger den Wolf selber vorher angeschossen.

Gans_Guevara_ (C) Werner Hupperich

Also, Tiere aller Arten: Wehrt euch gegen diese passionierten Killer!

Wie das gehen soll? Werner Hupperich aus Duisburg, der auch die Seite der „Gänsefreunde“ pflegt, hat schon mal die „Gans Guevara“ als Entwurf konzipiert; venceremos!

Eisbärrettungslampen

Dezember 18th, 2007

Die alten Glühlampen raus, die neuen WWF-unterstützenden Energiesparlampen rein, und schon bekommt der Eisbär keine nassen Füsse mehr, wenn ihm die Arktis unterm Hintern wegschmilzt. Oder wie? Fakt ist, dass der Eisbär schon mehrere Kalt- und Warmzeiten mit weitgehend eisfreier Arktis überlebt hat. Aber bitte nicht weitersagen, auch der WWF will leben, auch wenn man uns wieder einen Klima-Bären aufbinden will. Bewiesen ist damit aber, dass Glühlampen, welcher Art auch immer, nicht dazu da sind, einem ein Licht aufgehen zu lassen. Und an eines sollte man denken: Die Klimarettungslampen bitte nach Gebrauch in den Sondermüll geben!

Next »