Archive for Februar 26th, 2008

Eulendepot

Februar 26th, 2008

 

Eulendepot

Im ausgefaulten Astloch eines toten Apfelbaumes steckt das, was mal eine Meise war. Sie wurde von einer Eule hineingestopft. Hier im Garten fliegen häufig Waldohreulen auf der Jagd nach Beute herum, die Meise musste so ihr Leben lassen. Da Eulen keinen Kropf als Nahrungsspeicher besitzen, deponieren sie ihre Beute in Ritzen oder Löchern und bedienen sich bei Bedarf.