Klima-Friedensnobelpreis: Alles Schwindel?

Was wollte uns das Nobelpreis-Komitee mit der Verleihung des „Friedens“-Nobelpreises an den US-Amerikaner Al Gore und das „Intergovernmental Panel on Climate Change“ (IPCC), also einer politisch gesteuerten UN-Arbeitsgruppe, sagen?
Dass die politische oder wissenschaftliche Propagierung des Schutzes von „Klima“ den Frieden sichert, oder dass der amtierende Präsident George W. Bush ein Umweltschwein ist? Weiterlesen