Archive for April, 2008

Neue Nachbarn

April 25th, 2008

Während ich hier tippe, gibt es vor dem Arbeitszimmerfenster regen Flugbetrieb, lautlos und sehr flink. Ein Baumläuferpaar hat sich in dem seit vielen Jahren leerstehenden Nistkasten an der alten Linde, der extra für Baumläufer angeschafft wurde , eingerichtet und trägt Nistmaterial ein.

Baumläufer Foto: Knake

Continue Reading »

Die Herren der Ringe: Kommerz hinter der Sportkulisse

April 14th, 2008

 

Olympia in Fesseln

Wer immer noch meint, Sport habe nichts mit Politik zu tun, sei der Text der Olympischen Charta des IOC empfohlen:

“Jede Form der Diskriminierung eines Landes oder einer Person aufgrund von Rasse, Religion, Geschlecht oder aus politischen und sonstigen Gründen ist mit der Zugehörigkeit zur olympischen Bewegung unvereinbar.”

Quelle: Fundamental Principles of Olympism, Olympic Charter, IOC

Den Herren der Ringe des Olympischen Komitees ist dies in ihrer Abhängigkeit von den Groß-Sponsoren wie z.B. Volkswagen oder Adidas möglicherweise entgangen, oder man spricht nicht laut darüber. Das Big-Business macht sich das Mega-Event zu eigen, es gilt neue Märkte in Fernost zu erschließen, politische Diskussionen und Kritik am Handelspartner China sind da eher hinderlich. Sportler sind wohl nur noch die verkaufsfördernden Statisten in diesem globalen Marketing-Ereignis. Wie wäre es mit einer neuen Disziplin: olympische Hampelmänner an den Fäden des IOC und der Industrie? „Menschenrechte“ ist nur noch die Pflichtvokabel, wenn die Kamera zusieht und das Mikrofon zuhört. Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ macht sich für die Verwirklichung der Menschenrechte und die Pressefreiheit in China stark und hat die Kampagne „Peking 2008“ gestartet.

Licht an in Esens, „für gutes Klima“

April 11th, 2008

Esens_Illumination_Foto: Knake

Esens ist eine Kleinstadt an der niedersächsischen Küste und lebt vom Fremdenverkehr, den allsommerlichen Stop-and-Go-Verkehr in der Fußgängerzone muss man erlebt haben. Die Esenser Kaufleute unter der Führung der „Aktionsgemeinschaft Esens und Umgebung“ (AEU) heuerten jetzt, wie man hört für ca. 80.000 Euro, den Berliner „Lichtdesigner“ Andreas Boelke an, um die Stadt zu „illuminieren“ und damit zu später Stunde das Einkaufsverhalten positiv zu fördern. Historische Gebäude, Wohnhäuser oder die Umgebung der Kirche wurden mithilfe von überdimensionierten Projektoren in wechselndes buntes Licht getaucht, eine nicht eben billige kulturelle Geschmackssache. Continue Reading »

Saudische Antwort auf „Fitna“

April 10th, 2008

Kein Aprilscherz: Am 01. April 2008 bekam Geert Wilders die Antwort auf seinen heftigen Anti-Islam-Film „Fitna“.
Fitna Schism “ (The Bible Version of Fitna) heißt dieser Kurzfilm auf „You Tube“ von Raid al-Saed aus Saudi- Arabien. Einer Reporterin der saudischen Zeitung „Arab News“ sagte der Internet-Autor Raid al-Saed (33), er habe den Film produziert, um zu zeigen, dass es einfach sei, Vorurteile und Hass zu erzeugen, wenn man willkürlich Zitate aus einem heiligen Buch mit Bildern von Gewalt illustriere.

Mich gruselt´s, wenn ich an die Metzeleien denke, die im Namen Allahs , Jahwes oder Christi verübt wurden oder verübt werden, im 21. Jahrhundert! Irgendwo ist das Zeitalter der Aufklärung steckengeblieben. Da war uns der alte Lessing mit seinem Stück „Nathan der Weise“ und der darin enthaltenen Ringparabel schon im 18. Jahrhundert weit voraus.

Sport ist Mord

April 10th, 2008

Wenn Maulwürfe nur lesen könnten, denn für die wird´s hier gefährlich: Dieser Fußballplatz im Ostfriesischen wurde abgesperrt, um die Maulwürfe zu begasen. Maulwurfshaufen beschädigen Mähgeräte und Fußballerbeine. Der Maulwurf gehört zwar zu den besonders geschützten Tierarten, aber man muss eben Prioritäten setzen, dafür gibt es Ausnahmen von der zuständigen Naturschutzbehörde. In der benachbarten Schule können die Lehrer ja im Unterricht auf den Schutz des Maulwürfe hinweisen, auch wenn Theorie und Praxis nicht ganz zusammenpassen.

Next »