Sprengung der Nordstream-Pipeline: China fordert UN-Untersuchung

Es ist ruhig geworden um den Anschlag auf die russische Nordstream-Pipeline und deren Verursacher. Die schwedische Staatsanwaltschaft hat ihr Ermittlungsverfahren zu diesem Sabotageakt gegen die Energieversorgung Europas bereits im Februar 2024 eingestellt. Es hat den Anschein, dass niemand im Westen wirklich kommunizieren will, wer hinter dem Anschlag steckt.

Profiteure des Terroraktes sind u.a. die USA, die jetzt teures Flüssiggas per Tanker nach Europa verkaufen. Nun hat sich China eingeschaltet und fordert eine Untersuchung, die von den Vereinten Nationen geleitet werden soll. Mehr hier bei „Tichys Einblick“ vom 27. April 2024

(Auf der Startseit unten auf  „Ich unterstütze bereits“ klicken, dann geht es kostenlos weiter)

Nord-Stream-Sprengung: China fordert internationale Untersuchung unter Leitung der UN

Von Matthias Nikolaidis

Sa, 27. April 2024

Anderthalb Jahre Nord-Stream-Sprengung, und noch immer mag offiziell keiner wissen, was wirklich geschehen ist. […]

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/nord-stream-china-fordert-internationale-untersuchung/

Der Autor wird in einem anderen Artikel ungewöhnlich deutlich und veröffentlicht ein Interview mit dem Star-Journalisten Seymour Hersh aus den USA in „Tichys Einblick“ vom 10. April 2024 (auch im obigen Artikel verlinkt):

Seymour Hersh: „Seit meiner ersten Nord-Stream-Story wurde Scholz zum Kollaborateur“

Von Matthias Nikolaidis

Mo, 10. April 2023

Unerbittlich geht Hersh mit den Regierenden ins Gericht. Wenn er den Irak-Krieg von George W. Bush schon äußerst unklug fand, dann könnte Bidens Nord-Stream-Anschlag noch eine Stufe höher stehen. […]

https://www.tichyseinblick.de/interviews/seymour-hersh%e2%80%a8/

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)