Wattenjagd ist Vogelmord

27-10-2007

Wattenjagd ist Vogelmord

Seit 1984 protestiert dieser nun verwitterte Schriftzug am inzwischen stillgelegten Entwässerungssiel an der Knock bei Emden gegen die Wattenjagd: „Wattenjagd ist Vogelmord“. Damals ballerten revierlose Jäger mit einer bei den Landkreisen erworbenen Lizenz bis spät in die Nacht auf alles, was Flügel hatte, aber auch auf die protestierenden Naturschützer, die mit Lampen und Blitzlichtgeräten nächtens die Vögel von den Flinten wegscheuchten. Die Wattenjagd ist inzwischen Geschichte, nicht aber die störende Revierjagd in den Schutzgebieten an der Ems auf Gänse und Enten. Jäger sollen ja angeblich auch Naturschützer sein…

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.