Esens Bürgermeisterin Karin Emken (SPD, MdL) und die Friesensportler-EM im europäischen Vogelschutzgebiet

Mitten im EU-Vogelschutzgebiet zur Brutzeit: 10. Mai 2024 – Foto: Wattenrat Ostfriesland

Auf der Wattenrat-Seite sind die Hintergründe des Europameisterschaftsspektakels der Boßler und Klootschießer in einem europäischen Vogelschutzgebiet dokumentiert: hier. Die Veranstaltung fand am Himmelfahrtswochende in Neuharlingersiel statt. Schirmherr war der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Sportplatz oder Schutzgebiet? – Foto: Wattenrat Ostfriesland

Es sollte dabei nicht vergessen werden, dass die Esenser Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Karin Emken (SPD) in völliger Unkenntnis naturschutzfachlicher Zusammenhänge (um es moderat auszudrücken!) mitverantwortlich für das Naturschutzdesaster im Schutzgebiet am 10. Mai ist.

Aber sie hat ja auch schon die illegal gebaute Umgehungstraße in Bensersiel für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Wer solche Politiker hat, muss sich über nichts mehr im Lande wundern, nicht nur beim Stiefkind Naturschutz.

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Politik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)